Breaking News:

Bayernlos, zweite Chance – wie geht das?

Allgemeines 0 19

Das Bayernlos ist ein klassisches Brieflos, das jedoch einen entscheidenden Vorteil mitbringt. Mit einem Bayernlos haben Sie die doppelte Chance auf einen Gewinn. Sie fragen sich: Bayernlos, zweite Chance, wie geht das? Lesen Sie in folgendem Beitrag die wichtigsten Informationen zum Bayernlos und erfahren Sie, wieso sich das Bayernlos doppelt lohnt.

Was ist das Bayernlos?
Das Bayernlos ist ein Brieflos. Das bedeutet, es handelt sich um einen kleinen geschlossenen Brief, den Sie öffnen und sofort erfahren, ob Sie gewonnen haben und wenn ja, wie viel. Sie erhalten das Bayernlos für zwei Euro an jeder Lotto-Annahmestelle in Bayern. Sollten Sie einen Gewinn erzielt haben, erhalten Sie diesen bis einschließlich 1.000 Euro an Ihrer Lotto-Annahmestelle.

Ist El Gordo eine Alternative zum Bayernlotto?
Viele kennen sie, die el Gordo Lotterie aus dem spanischsprachigen Raum. Denn hier kann man richtig abräumen. Mit Gewinnen teilweise bis in die Milliardenhöhe ist die El Gordo „Loco“ Lotterie extrem beliebt unter Südamerikanern. Und auch in Europa kommt der Trend langsam an, denn Anbieter wie Lottoland bieten das online tippen nun auch an. Wenn du mehr zum Weihnachtslotto der Spanier von El Gordo lesen möchtest, empfehlen wir dir einfach mal die Suchmaschine anzuschmeissen.

Sollten Sie einen höheren Betrag gewonnen haben, lösen Sie diesen entweder persönlich bei der Staatlichen Lotterieverwaltung ein oder Sie verwenden einen eingeschriebenen Brief gegen Rückgabe, um Ihren Gewinn einzulösen. Alternativ können Sie sich außerdem an die Los-Zentralgewinnanforderung Ihrer Annahmestelle wenden.

So sieht das Bayernlos aus.

So sieht das Bayernlos aus.

Zweite Chance nutzen
Nur weil Sie mit Ihrem Bayernlos keinen Sofortgewinn erzielt haben, müssen Sie die Hoffnung nicht aufgeben. Denn das Bayernlos bietet Ihnen doppelte Gewinnchance, weswegen es auch oft als „Los mit der zweiten Gewinnchance“ bezeichnet wird. Wie bitte, Bayernlos zweite Chance, wie geht das?

Ja, Sie haben richtig gelesen. Werfen Sie Ihr Bayernlos mit einer Niete nicht achtlos in den Müll. Ausgefüllte Lose haben die Chance aus einer Vielzahl von abgegeben Losen gezogen zu werden und zum TV-Gewinnspiel eingeladen zu werden.

Bayernlos, zweite Chance, wie geht das?
Auf Ihrem Bayernlos steht keine Gewinnsumme, sondern „Zweite Chance“? Dann nutzen Sie diese Gewinnchance und nehmen seien Sie eine der glücklichen Personen, die zum TV-Gewinnspiel eingeladen werden. Bayernlos, zweite Chance, wie geht das denn nun? Zugegeben, der Begriff „Zweite Chance“ hilft Ihnen vielleicht zunächst nicht unbedingt weiter.

Doch das Vorgehen an sich ist ganz einfach. Sie füllen Ihr Bayernlos mit Ihren Adressdaten aus und geben es anschließend in der Lotto-Annahmestelle ab. Sollten Sie keinen Kugelschreiber dabei haben, fragen Sie einfach den Verkäufer in der Annahmestelle höflich danach oder nehmen Sie das Los einfach mit nach Hause und bringen Sie es anschließend wieder zur Annahmestelle zurück. Nun kommt das ausgefüllte Los mit vielen anderen Losen in eine Trommel. Jede Woche werden insgesamt drei Personen zur TV-Sendung „Wir in Bayern“ eingeladen, die donnerstags um 16:15 Uhr im BR-Fernsehen läuft.

Was gibt es zu gewinnen?
Die Frage “ Bayernlos, zweite Chance, wie geht das denn?“ ist nun beantwortet. Aber bestimmt fragen Sie sich noch, was es in der TV-Sendung zu gewinnen gibt. Die eingeladenen Gäste dürfen Ihr Glück am Glücksrad versuchen. Insgesamt gibt es sechs Gewinnstufen, die von 5.000 Euro bis hin zu 150.000 Euro reichen. Sollte man außerdem den „Joker“ drehen, verdreifacht man seinen Gewinn und kann so bis zu 450.000 Euro gewinnen. Damit lohnt sich das Bayernlos definitiv und Sie sollten Ihre zweite Chance immer wahrnehmen.

Quelle: http://www.lottodoktor.de/

About the author / 

Markus

Leave a reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *